...

Ein faszinierendes Ambiente von zeitloser Eleganz

Seit 1893 eine der ersten Adressen für einen Urlaub in Rimini.

Nur wenige Schritte von einem der schönsten Strände der Riviera entfernt empfängt das Hotel Milton seine Gäste mit seiner imposanten Fassade. 1890 von den Gebrüdern Fabbri erbaut, ging die Villa Maria in den Besitz des Grafen Carlo Acquaderni aus Bologna über. Das schöne Gebäude in neugotischem Stil ist aus hochwertigen Baumaterialien und hat mit Spitzbögen verzierte Fenster auf einer charakteristischen, rosa verputzten Fassade.

Noch vor der Jahrhundertwende wurde aus der Villa eine Fremdenpension der gehobenen Kategorie, die durch zahlreiche Hände ging, bis sie 1984 von der Familie Ermeti übernommen wurde und den Namen  Hotel Milton erhielt.

Heute wie damals fasziniert das Gebäude mit seiner zeitlosen Schönheit und raffinierten Eleganz. Edle Details und suggestive Räume verschmelzen heute mit modernstem Komfort in einem harmonisch kontrastierenden Stilmix.

Eine wunderschöne, imposante Villa aus dem 19. Jahrhundert mit modernem Innenleben.